Und täglich grüßt der Langkofel

Der Langkofel – oder italienisch Sassolungo – ist nicht zu übersehen, wenn man im Grödnertal oder im Fassatal unterwegs ist. Der Langkofel läßt grüßen! So geschehen auch vor einigen Tagen, als ich wieder einmal die traumhaften, stets bestens gepflegten, Südtiroler Skipisten (http://www.dolomitisuperski.com) unsicher machte. Wie schon oft machte ich Quartier im Hotel Überbacher in St. Peter/Lajen (http://www.ueberbacher.com). 

Und wie fast immer, wenn ich bei den Überbachers absteige: Zimmer mit Balkonblick auf den die Gegen prägenden Langkofel! Verständlich, Fotos vom „Kofel“ zu verschiedenen Zeiten zu schießen: Einmal morgens, dann abends, aber einmal auch bei nichts so schönem Wetter, der Langkofel steigt aus dem Morgennebel. Wie gesagt: Täglich grüßt der Langkofel. Was sagt uns das? Man kann als „fauler“ Landschaftsfotograf (http://www.rubrafoto.co.at) auch vom Hotelbalkon aus Bildgeschichten fotografieren. Was aber nicht heißt, dass ihr euch nicht hinaus in die freie Natur begeben solltet, um schöne Bilder zu komponieren.

Allerdings durfte der „Gegenschuss“ nicht fehlen: Der Sassolungo – oder wie die Ladiner sagen, der Saslonch – gesehen vom Belvedere, dem beliebten Skiberg oberhalb des Fassatals (http://www.fassa.com). 

 

Advertisements

Frohe Weihnachten, Prosit 2018!

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Es war für mich ein schönes Jahr….

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Es war für mich ein schönes Jahr, in dem ich mich noch mehr mit Landschafts- und Naturfotografie befasste. In aller Ruhe, ohne Stress. Ich war in Südtirol, besuchte so manches schöne Fleckerl in meiner Heimat Oberösterreich:  Mühlviertel, Almtal, Stodertal, Ausseer Land und einiges mehr – das Land kann sich sehen lassen, es gibt viele fotogene Platzerl.  Zahlreiche Fotos fanden Eingang in die Vertriebsnetze internationaler Bildagenturen oder wurden von heimischen Medien veröffentlicht. 2018 werde ich diese Art der Fotografie noch intensivieren.

Vorerst lasse ich aber das Jahr 2017 ausklingen, ein wenig Ski fahren, wenn das Wetter passt. Denn ich bin ein Schönwetter-Skifahrer – so wie auch ein Schönwetter-Fotograf. Weshalb ich mich schon sehr auf die nächsten Schönwetter-Winter-Fototouren freue.

Vorerst aber: Frohe Weihnachten, Prosit 2018 und viel Freude, Spass und Erfolg im neuen Jahr!

http://www.rubrafoto.co.at

Bilder aus den Dolomiten

Die Dolomiten und Südtirol zählen zweifelsfrei zu den beeindruckendsten Regionen Mitteleuropas. Bizarre Berggiganten, feine Almen, Gemütlichkeit, herrliche Wanderwege und vor allem für Fotografen und Filmer eine unerschöpfliche Fundgrube. Egal ob Sextener Dolomiten, der Sellastock, Langkofel, Seiser Alm oder Rosengarten – sie bieten Bilder, Bilder, Bilder!

Auch mich zieht es immer wieder nach Südtirol, im Winter zum Skilauf, aber besonders im Frühsommer und Herbst mit der Kamera. Aufnahmen für Medien, Werbung, Tourismus, Reiseveranstalter oder Kalenderverlage – die Dolomiten bieten gefragte Motive.

Auf dem rubrafoto-youtube-Kanal habe ich eine Bilder-Show eingespielt, die einen Teil meines Fotoangebots zeigt. Zu sehen auf:

Bildbestellungen nehme ich gerne entgegen auf http://www.rubrafoto.co.at bzw. rubra@rubrafoto.co.at

Bis zum nächste mal…..